Nullkommasiebenprozent – Two Shirts for Stranger Things Fans

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr lädt ja geradezu dazu ein, ein wenig Bingewatching zu betreiben – Dark, Game of Thrones, House of Cards – ihr kennt sie alle. Auch Stranger Things, die großartige Science Fiction-Mystery-Serie, die so schön den Geist der 1980er atmet, ging ja kürzlich in eine – wieder sauspannende – zweite Staffel. Für alle Fans von Will, Mike, Dustin, Lucas und Eleven (Elfie), die nun mit mir auf die dritte Staffel warten oder die zweite noch vor sich haben, hat Nullkommasiebenprozent aus Wien zwei feine Shirts (wie gewohnt werden die Designs von Hand auf Biobaumwolle gedruckt!) entworfen: Die beiden Teile – schwarz und weiß – featuren die charakteristischen Haarprachten einiger Hauptfiguren der Serie! Eingeweihte werden euch mit den Shirts wissend zunicken – alle anderen müsst ihr dann einfach auf den (Eggos)-Geschmack bringen!

Weiterlesen →

Fun Time – Winter Collection 2017 „Event Horizon“

Der Techno-Geist der 1990er Jahre hat es den Stuttgartern von Fun Time definitiv angetan! Wie auch bereits die Tunnel Rave Collection und die „We’ll Never Stop Living This Way“ Collection steht auch die aktuelle Winterkollektion, Event Horizon, ganz im Zeichen der spacig-futuristischen Designs der 90er Rave- und Technoszene Europas. Und ja, der 90er Einfluss ist nicht zu übersehen: Neon, interessante Fonts aus der Vergangenheit. Die Crewnecks wäre für mich ja eher nichts, aber den Shirts – beispielsweise dem Eye-Shirt oder das Event Horizon-Shirt. Wer eine kleine Zeitreise in die Ninties machen will, sollte hier auf jeden Fall zuschlagen!

Weiterlesen →

Yallentins – 10 Years Yalle Collection

Wahnsinn, 10 Jahre gibt es das schwäbische Label Yallentins Clothing nun schon! In dieser Zeit hat sich massig getan bei Yallentins, steile Entwicklungskurve (nach oben natürlich!) mit eingeschlossen – Labelkopf Basti beschreibt diese Entwicklung schön in seinem Posting auf Facebook. So ein 10jähriges muss natürlich gefeiert werden – bei Yallentins mit der 10 Years Yalle Collection. Diese kommt komplett in schwarz (und steht mit dem verkörperten Minimalismus in einem schicken Gegensatz zu den knalligen Farben und großen Logoprints der Anfangszeit) und besteht aus 14 Teilen: 3 Caps, Shirts, Hoodies, Hose, Taschen und Beuteln – ihr solltet also versorgt sein, wenn ihr eigene Socken mitbringt. Besonders nice aus meiner Sicht: Der wasserdichte Tech-Backpack, der schön schlichte Hoodie mit kleinem Logoprint und die 5Panel-Cap. Und ihr so?
PS.: Herzlichen Glückwunsch natürlich, Yallentins!

Weiterlesen →

Pizza Rebellion – A Shirt & A Print

Meine Liebeserklärung an das damals noch in Köln residierende Label Pizza Rebellion hatte ich ja schon vor einiger Zeit gepostet – es ist also nichts Neues, dass mir auch bei diesem neuen Release das Wasser im Munde zusammenläuft. Ein neues Shirt und ein neuer Print stehen ab sofort bei den Pizza-Bros im Shop. Das Shirt „The Menu“ ist eine Hommage an die oldschooligen Flyer eurer Lieblingspizzadienstes (roter Druck auf weißen Papier, zweimal gefaltet, mit dem Magneten aus dem letzten Urlaub am Kühlschrank befestigt), mit einem kleinen Brustprint und einem großen Menü-Druck hinten – wobei Pizza Rebellion ihre Phantasie eingesetzt haben und auch Wunderwerke wie Pizza Süß-Sauer (mit Reis) oder Pizza VFL (mit Pommes und Stadion-Wurst) auf die Karte „gezaubert“ haben – immerhin gibt es Knoblauch gratis! Ebenfalls neu: Der Pizza-Print, inspiriert vom schon berühmten OBEY-Druck von Shepard Fairey. Beides ist schon sehr sehr gut, oder?

Weiterlesen →

Dandala – Double Release

Dandala aus Würzburg legen wieder auf – diesmal sogar doppelt! Doppelt, denn das gute Label bringt diesmal direkt zwei neue Kollektionen raus: „Cities“ und „The Fat Hippo Karate Club“. Beide Kollektionen kommen mit jeweils sechs Teilen – Hoodie, Sweater und natürlich T-Shirts!
Die Cities-Kollektion kommt mit einem Collage-artigen Front-Print, das Motiv besteht aus verschiedenen Motiven, die in verschiedenen Städten aufgenommen worden sind. Der Clou: Die aufgedruckten Koordinaten auf den Shirts bringen euch zu den Städten, in denen die Fotos entstanden sind!
Das „The Fat Hippo Karate Club“-Release kommt mit einem handgezeichneten, „leicht adipösen“ Karate-Nilpferd –
erstmals gibt es bei Dandala auch etwas für Kids (Hoodie und T-Shirt). Wie gewohnt sind alle Teile aus Bio-Baumwolle und fairer Herstellung, bedruckt wird in Deutschland, die finale Veredelung findet in Würzburg am Dandal’schen Sitz statt. Mein Favorit? Der dicke Hippo!

Weiterlesen →

Seite 1 von 567123...102030...Letzte »