Nullkommasiebenprozent – Organic & Fairtrade Cotton Shirts From Vienna

Nullkommasiebenprozent

Worauf es Catherine Fischer und Thomas Patz, den Köpfen hinter dem jungen Label aus Wien ankommt, steckt schon in dessen Namen: Nullkommasiebenprozent. 0,7%, das ist der Anteil von Biobaumwolle an der weltweiten Baumwollproduktion (jupp, ich hätte auch gehofft, dass es ein bisschen mehr ist). Und Biobaumwolle ist dann auch das Material, aus dem die Shirts und Beutel der Österreicher sind, die mit Nullkommasiebenprozent ihren Wunsch umsetzen, etwas Eigenes aufzubauen und dabei nicht nur schöne Sachen zu entwickeln, sondern auch noch ein wenig Gutes zu tun – durch Support des ökologischen Baumwollanbaus und der Sorge um gute Arbeitsbedingungen der Menschen, die in den Anbauregionen leben. Daher sind die Shirts, die das Label nutzt, auch mit dem Naturtextil-Siegel (IVN) und dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert. Die bis jetzt sechs verschiedenen Designs werden dabei per Hand im Siebdruckverfahren mit wasserbasierender und lösemittelfreier Dispersionsfarbe aufgetragen. Doch genug erzählt, schaut euch die Teile hier an – kaufen lassen sie sich im Nullkommasiebenprozent-Shop. Well done, Wien!

Nullkommasiebenprozent
Nullkommasiebenprozent
Nullkommasiebenprozent
Nullkommasiebenprozent
Nullkommasiebenprozent
Nullkommasiebenprozent
Nullkommasiebenprozent

Kommentare sind geschlossen.