Jazzyshirt – Shirts selbst gestalten

jazzyshirt

Es gibt da draußen ja den einen oder anderen Weg, sich ein Shirt zu designen, wenn man sein eigens entworfenes Traummotiv auf Baumwolle bannen will. www.jazzyshirt.com aus Erfurt gibt euch genau diese Möglichkeit, euer eigenes T-Shirt zu gestalten. Der ganze Prozess ist dabei so einfach, dass auf der oberen Grafik eigentlich nur noch Stufe 4 fehlt – „Done“ nämlich.

Riesige Motivauswahl

Dabei hat man die Wahl aus über 100.000 Motiven, kann individuelle Texte hinzufügen oder eben eine eigene Grafik hochladen. Gedruckt wird – in Farben, die von den Klassikern Weiß und Schwarz bis Specials wie Silberglitzer und Diskokugel reichen – dann mit Flex-, Flock- oder Digitaldruck. Wie sich diese Druckarten von einander unterscheiden, zeigt das Video unten ganz gut. Die Palette der Kleidungsteile, die bedruckt werden können ist beeindruckend: Von Shirts (auch in Bio-Qualität) über Damen-Tops und Longsleeves, Jacken bis zu Unterwäsche und Trikots ist eigentlich alles dabei – sogar an Lätzchen, Trinkflaschen und Regenschirme (hmm, bei dem Wetter wäre ein Shirthunters-Schirm gar nicht verkehrt…) wurde gedacht. Ebenfalls ziemlich gut: Die Geld-zurück-Garantie, falls man wirklich unzufrieden sein sollte. Eigentlich gibt es nun keinen Grund mehr, Jazzyshirt nicht auszuprobieren, oder?

(c) Photo: Screenshot Jazzyshirt.com
(c) Video: Andreas Milles
Mit Unterstützung von jazzyshirt.com entstanden

Kommentare sind geschlossen.