Alma Mater – Handcrafted Apparel From Munich

ALMA MATER - Handcrafted Apparel

Wohoo, ein neues Label – und dazu noch ein schickes – gibt es heute! Alma Mater, „die nährende Mutter“, heißt das Label, das zwei Münchner Studenten auf die Beine gestellt haben. Besonders interessant finde ich den Designstil, den Alma Mater entwickelt hat – quasi als Gegenreaktion auf Star-Fotos, großen Aufschriften und nautischen Gegenstände: Die Motive sind eine Mischung aus geometrischen Symbolen und viktorianisch-jugendstilartigen Figuren und Gravierungen (da passt ein Vanitas-Schädel natürlich perfekt) und natürlich von Hand gezeichnet. Gedruckt wird auf den Shirtklassikern von American Apparel. Eine Botschaft bringen die zwei Münchner auch mit:

Der Untertitel des Labels „vestire humanum est“, eine Anlehnung an das bekannte Sprichwort „errare humanum est“, zeigt die lockere Einstellung der beiden jungen Designer zur Hipsterkultur und dem hart umkämpften Modemarkt; „Kleiden ist menschlich“, ein Appell an die freie (modische) Entfaltung jedes Menschen und gegen label-fixierte Vorurteile.

Ich kann mich da nur anschließen: Kleiden ist menschlich, seid ihr es auch!

ALMA MATER - Handcrafted Apparel
ALMA MATER - Handcrafted Apparel
ALMA MATER - Handcrafted Apparel
(c) Photos: Alma Mater

Kommentare sind geschlossen.