ALL.HUMAN – Aus Dresden fair und human in die Welt

Was ja so mit der Hauptantriebsgrund für die Shirt-Bloggerei hier ist, sind all die guten Geschichten, die mit den Shirts und den Labels kommen. Und mit einer ganz großartigen Story beginnt auch die Lebenslinie von ALL.HUMAN aus Dresden: Kristijonas liebt seine Stadt – ist aber genervt von Pegida, Rechtspopulismus und Intoleranz. Und nach tiefgehenden Erfahrungen im DRK-Erstaufnahmelager und einer Gemeinschaftsunterkunft weiß er, wovon er spricht und will zeigen:

„Dresden ist keine Stadt voller intoleranter Menschen, die „Das Volk“ sind. Auch Deutschland ist nicht so.“

Um diese Message zu transportieren, hat er dann ALL.HUMAN gegründet. Mit der Botschaft des Labels und dem minimalistischen Design möchte Kristijonas Leute erreichen, die weltoffen sind – und keinen Bock auf Pegida und rechtspopulistische Meinungen haben. Und weil ALL.HUMAN eben eine Botschaft in sich trägt, war es nur konsequent, dass auch der Herstellungsprozess der Labelprodukte fair und ethisch ist. Die Textilien sind Fair Wear Foundation (FWF) und Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert, in Dresden kommt dann der Siebdruck und die Stickerei dazu. Von mir gibt es für die Idee und die Umsetzung beide Daumen nach oben! Top & weiter so nach Dresden!

Kommentare sind geschlossen.