Nullkommasiebenprozent – Tattoo Artist Series

Nullkommasiebenprozent aus Wien lieben Tattoos. Vor allem aber wollen sie die Menschen hinter dem Tattoo kennenlernen, ebenso wie den dazugehörigen Style und die Motive. Daher haben sie vor Kurzem eine neue Linie in ihr Portfolio aufgenommen: Die Tattoo Artist Series. Mittlerweile haben sich die Wiener mit zwei Tattoo-Künstlern zusammengetan: Jacob Jason und der ursprünglich aus Neuseeland stammenden Sam Rulz. Beiden Künstler verbindet ein tiefes Band mit dem Nullkommasiebenprozent-Team – haben sie doch schon beide tätowiert. Für die Tattoo Artist Series gibt es für die teilnehmenden Künstler nur eine Leitlinie: Das NKSP-Motto „no place for homophobia, fascism, sexism and racism“ – seine Interpretation liegt ganz bei den Tattoo-Artists. Eine großartige Idee, wie ich finde – ich bin auf eine Fortführung der Reihe sehr gespannt!











Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.