Kiblind Magazine x MAMAMA – I Have a Dream TEAM Capsule Collection

usa2_sh

Das Kiblind-Magazin und das französische Label MAMAMA haben ja bereits Anfang 2015 eine feine Capsule Collection released – nun haben sich die beiden Institutionen anlässlich der Olympischen Spiele in Rio wieder zusammengefunden und eine kleine neue Kollektion, die I Have a Dream TEAM Capsule Collection, herausgebracht:

On the occasion of a summer full of sports, Manama and Kiblind are teaming up for the win. The label and the magazine agreed on 3 dream teams and recreated their unofficial jerseys. France98, the USA Dream Team and Cool Runnings got re-interpreted by Simon Bournel-Bosson’s nimble stroke. As a bonus, the olympique jersey, for those who’d rather see themselves as world’s citizens.

Das entsprechende Lookbook zu den drei T-Shirts – darunter auch ein T-Shirt, das die Olympia-Teilnahme des jamaikanischen Bob-Teams (Cool Runnings, anyone?) feiert – und dem Crewneck kommt, wie kann es anders sein, in einem Panini-Sammelbilder-inspiriertem Design. Gedruckt wird (bei den T-Shirts) auf Biobaumwolle, der Crewneck besteht aus 80% Baumwolle und 20% Polyester. Ein Hoch auf die Spiele!

Weiterlesen →

Everyone Isn’t Loyal – „Death Over Disloyalty“ Collection

1_sh
2_sh

Ui, eine Erstlingskollektion! Das aus Southern California stammende Label mit dem leicht komplizierten Namen Everyone ISN’T Loyal (EIL) hat kürzlich seine erste Kollektion gelauncht, die „Death Over Disloyalty“ Collection. Das Konzept dahinter erklären sie am besten selbst:

„Death Over Disloyalty“ [is] utilizing original artwork to portray loyalty and disloyalty overtones. EIL is looking to highlight and conceptualize society’s historical and modern presence of loyalty and disloyalty in mainstream media as well as pop culture, through dark designs and subtle flips. Identifying with the mantra, defined by Sun Tzu in „Art of War“, EIL is declaring to „Know your enemies and know yourself, in a hundred battles, you will never be defeated“.

Über fehlenden theoretischen Überbau kann man sich hier also wahrlich nicht beklagen. Man kann es aber auch machen wie ich, den Überbau weglassen, und auch einfach so die Teile gut finden. Meinen Favoriten, den Reaper, versteht man nämlich auch so!

Weiterlesen →

Fall Apart – Shirts Out Of Dresden

fall_apart (5)

Vor über drei Jahren hatte ich zwei Shirts eines kleinen Labels aus Dresden im Briefkasten – eine Kostprobe des Könnens von Fall Apart. Vor Kurzem erfuhr ich, dass sich die Kollektion von Fall Apart erweitert hatte – Grund genug da mal einen Blick drauf zu werfen. Gedruckt wird im Hause Fall Apart natürlich noch von Hand, in kleiner Auflage und auf Fairtrade-Basics. Die neuen Motive (die auf Tanktops, Beuteln und Shirts kommen) sind, vor allem im Vergleich zu früher, sehr viel filigraner und stilistisch von Scherenschnitten inspiriert. Interessiert? Dann schreibt Christin von Fall Apart kurz mit eurem Wunsch an!

Weiterlesen →

Yarvin – Thinking In Pictures Collection

IMG_1286OG_sh

Bäm, es neues Label ist da! Yarvin aus Süddeutschland hat gestern am 08.08.16 pünktlich den Anker gelichtet. Die Idee zum eigenen Modelabel stand schon drei Jahre im Raum – gestern ist sie dann Wirklichkeit geworden, mit der Erstlingskollektion „Thinking In Pictures„, die aus drei schön entspannten Motiven besteht, die auf insgesamt 5 Shirts kommen. Gedruckt wird auf Shirts, die aus 70% Viskose und 30% Biobaumwolle bestehen (und damit erfahrungsgemäß gut weich sein sollten). Und weil Details wichtig sind, featuren die Erstlinge am Saum das Label-Logo, das auf weißem Stoff eingestickt und dann mit dem T-Shirt vernäht worden ist. Wenn ihr mich fragt: Das Ganze sieht ziemlich professionell aus und strahlt gleichzeitig viel Herzblut aus! Go, Yarvin, go!

Weiterlesen →

Seite 19 von 563« Erste...10...181920...304050...Letzte »