Chomp x FOODBEAST Collection

chomp-x-foodbeast-9

Vor über einem Jahr hab ich Chomp, das Label von Joshua Ariza, der auch schon mal für Nike oder Stance Socks designt, anpreisen „müssen“. Heute kann ich einfach mal weiter loben, den kürzlich hat sich Chomp mit dem Food-Blog Foodbeast zusammengetan und eine sehr ansprechend-leckere Kollektion released. Logisch, dass es sich hier bei den 5 Shirts und einer Cap um Nahrungsmittel in ihrer schönsten Form dreht – vom Pizza-Bolt bis zum Burger-Skull ist alles dabei. Ziemlich gut, wenn ihr mich fragt! Hier gibt es noch ein interessantes Interview, das Foodbeast mit Joshua geführt hat.

Weiterlesen →

    K1X – Fall/Winter 2016: The Uncoachable Series

    k1x_fw16_lookbook_14_web_sh
    k1x_fw16_lookbook_46_web_sh

    Das in München gegründete Label K1X, das seine Ursprünge im HipHop- und Basketball-Bereich hat, und seit langem in der Streetwear-Szene etabliert ist, hat jetzt eine neue Kollektion für Herbst/Winter 2016 released: Die „The Uncoachable Series„:

    Our latest collection pays tribute to basketball’s free-flowing and creative nature. The Uncoachable Series is a high-five to what we like to call „Park Authority“: that special level of streetwise skills only a few top players bring to the court.

    Das neue Release kommt mit guten Teilen, die auch außerhalb des Courts funktionieren: Windbreakern, Hoodies oder lang geschnittenen Bomberjacken. Mein Favorit: Der Roy-Crewneck mit flauschigem Rookie of the year-Schriftzug.

    Weiterlesen →

      Uraptix – Streetwear from Kassel, Germany

      uraptix-6

      Mitte 2016 ist es gestartet, das Uraptix-Label aus (der Nähe von) Kassel. Uraptix konzentrieren sich auf auf den Streetwear-Bereich – und so kommen neben Beuteln und T-Shirts (wie dem Thrill- oder dem The Great-Shirt, das mit Front- und Rückenprint kommt) auch Teile wie das Crime-Mesh-Shirt oder das Goa-Longshirt (mit Reißverschlüssen an der Seite) in die uraptix’sche Auswahl. Crazy Highlight ist sicherlich das Black & White Crewneck, das mit Ärmeln in gesteppter Lederoptik kommt. Nach oben ist da bestimmt noch Luft bei Uraptix – die ersten Kommentare auf Instagram lassen aber auf zufriedene Kunden schließen.

      Weiterlesen →

        SIGH – Shirts from Vienna: Volume 1

        sigh-apparel-volume-1-5

        Vor wenigen Tagen ging sie live, die erste Kollektion (Volume 1) der Wiener Designerin und Illustratorin Nadine Werjant, die das Label SIGH gestartet hat. Volume 1 umfasst 3 Motive, die auf jeweils 3 Herren- und 3 Damen-Shirts kommen. Alle Shirts sind ganz in schwarz und weiß gehalten, was gut in das Gesamtkonzept von SIGH passt – denn neben T-Shirts gibt es auch ganz großartige handbemalte Teller und Prints. Und auch die Shirts werden natürlich von Nadine selbst gestaltet und von Hand im Siebdruckverfahren in Wien bedruckt – ein Großteil der Shirts ist übrigens aus klimaneutraler Biobaumwolle, was von mir ein Extra-Thumbs-Up gibt!

        Weiterlesen →

          MTAS – I Hope For Better Times Collection

          ithurtsfresseback_sh

          Über MTAS bloggen heißt vorabbloggen, denn aus Erfahrung weiß ich, dass die Klamotten des Label so schnell ausverkauft sein werden wie man es wahrscheinlich nur noch von K. West kennt. Für das I Hope For Better Times Release – das trotz des Titels eher düster ausfällt (Dark Days, Feeling Bad, Goind Through Hell, Hurts, Depressed) – hat MTAS-Eric nochmal so richtig und im wahrsten Sinne des Wortes Hand angelegt und Shirts in Unikate verwandelt. Die Shirts weisen Schnitte auf, aus denen Botschaften leuchten, mit Feuer hat MTAS Kragen und Ärmelsäume angekokelt. Mehr Handarbeit geht eigentlich nicht! Am 09.10.2016 um 20:00 Uhr gibt es die ganzen Sachen auf mtasapparel.com!

          Weiterlesen →