T-ARC Clothing – Two New Designs

T-ARC Clothing aus Manchester haben zwei Shirts released: Death, ein Tarot-Karten-Shirt sowie das NOCTOPHAGIS-Design. Letzteres stellt den Beginn eines schon wahnsinnsreifen Projekts dar: Chris, der Kopf hinter T-ARC, hat sich damit eine der wohl ambitioniertesten Shirt-Aktionen vorgenommen. Im Rahmen der Codex genannten Kollektion möchte er sage und schreibe 1000 Kapitel „schreiben“ – wobei jedes Kapitel ein Design darstellt. T-ARC zielt hier also auf eine Kollektion mit 1000 Shirt-Designs, die über die Zeit entstehen sollen – NOCTOPHAGIS ist das erste der vielen noch zu kommenden Kapitel. Respekt! Ich halte euch auf dem Laufenden!

Weiterlesen →

Mamama Paris – Grand Prix 17 Collection

Dass ich Mamama aus Paris regelmäßig abfeier dürfte euch ja hinlänglich bekannt sein. Kürzlich ist eine neue Kollektion released worden – für die Grand Prix 17 Collection haben sich die Pariser ganz vom Rennsport inspirieren lassen: Formel 1, Daytona, etc. 12 Teile sind es geworden – von der Drifter-Cap über den Fair Wear-zertifizierten Racing-Hoodie bis zum Formula 1-Shirt – wer Rennsport und guten Street Style miteinander vereinbaren will, ist bei der Grand Prix 17 Collection von Mamama Paris genau richtig!

Weiterlesen →

Fur Face Boy – Year of the Rooster Tee

Das chinesische Neujahr ist schon zwei Wochen alt, aber Fur Face Boy hat jetzt ein passendes Shirt released, das den Start ins Jahr des Feuer-Hahns feiern soll: Das FFB 2017 Year of the Rooster Tee! Wer also wie Britney Spears, Justin Timberlake, Beyonce, Elton John, Neil Young, oder Jay-Z im Jahr des Hahns geboren wurde (Jahrgänge 1945, 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017), der kann sich hier mal doppelt freuen – alle anderen dürfen aber auch zugreifen und bis Mitte Februar vorbestellen!

Weiterlesen →

Mojo – Selected I/17 Collection

Das Jahr ist jetzt knapp einen Monat alt, doch die Hamburger von Mojo haben schon eine erste Kollektion rausgehauen – die neue Mojo Selected Line I/17 ist da! Die I/17 ist eine (Farb-)Ton-in-Ton-Kollektion, die ganz im reduzierten Style daherkommt. Der Fokus des Releases liegt im Detail (sowieso ein Kennzeichen von Mojo) und kombiniert ultraweiche Stoffe mit Stick. Zwei Trainingsjacken feiern diesmal Premiere: Ron B. im Retro-Stil (und samtigen Velour-Stoff im unteren Teil der Jacke) sowie All Black mit Nylon-Einsätzen. Dazu gibt es zwei namensgleiche Hoodies in Burgundy und in Schwarz sowie zwei Crewnecks (einer davon komplett aus Velour!). Wie gewohnt sind die Teile Fair Trade, in Portugal hergestellt und vor allem auf jeweils 100 bzw. 50 Stück limitiert! Also: Fix sein!

Weiterlesen →

Only A Few – Home Is Where Da Squad Is, Pt.1

Only A Few aus München, deren letzte Kollektion ist schon sehr sehr gut fand, haben nun ein neues Release rausgehauen: Home Is Where Da Squad Is, Pt.1, ist hier. Im Mittelpunkt der Kollektion steht die Verbundenheit der Labelcrew mit ihrem Freundeskreis und der kreative Austausch im Kollektiv. Das 3teilige Release besteht aus 3 Teilen: Eine T-Shirt, einer Cap und einem Hoodie (wer will kann auch alle 3 Teile als Squad Bundle bekommen). Das Home Is Where Da Squad Is T-Shirt kommt mit einem roten Siebdruck-Print auf der Brust und auf dem Rücken: Vorne steht ein „Home is where da Squad is“-Slogan, hinten finden sich ein André3000-Portrait (OutKast-Member) und der Schriftzug „Everybody is so goddamn average“ – ergänzt wird das Werk durch ein weiß-rotes Only A Few Label am Ärmel. Spannend fällt auch der Spread Love-Hoodie aus: Der khakigrüne Kapuzenpullover trägt einen gelben arabischen Schriftzug, der übersetzt „spread love“ lautet. Auf der Schulter findet sich ein schwarzer Entourage-Patch, die Kapuze wird mit dem Only A Few Logo versehen. Auch schön: Alle Stücke bestehen aus fair produzierte Textilien, sowohl die Drucke wir auch die Only A Few-Labels werden von Hand angebracht. Gefällt!

Weiterlesen →

Seite 3 von 563« Erste...234...102030...Letzte »