ProShirt – T-Shirts Online Selbst Gestalten [Sponsored]

proshirt2

Shirts mit Designs sind schön und gut (schließlich schwöre ich seit 2009 darauf), aber manchmal will man ja auch „was eigenes“ haben, einen individuellen Shirtdruck etwa. Schön, wenn man dann auf Druckexperten wie die Bielefelder Online-Druckerei ProShirt setzen kann, die sich ganz auf individuellen T-Shirt-Druck spezialisiert hat. Wobei T-Shirt-Druck zu eng gefasst ist, denn ProShirt bedruckt eine ganze Palette an verschiedenen Produkten: Von Tassen, über Unterwäsche, Poloshirts, Hoodies und Longsleeves bis hin zu Teddybären und Küchenschürzen. Gedruckt wird für Privatpersonen, die sich nur ein einzelnes Shirt bedrucken lassen wollen, über Gruppen (beispielsweise für Junggesellenabschiede, Abi-Feiern, Jubiläen oder Vereinsfeste) bis zu Unternehmen, die ihre Werbeidee im größeren Maßstab umsetzen wollen. Der Weg zum Shirt (oder einem anderen Produkt) ist kurz: Mit dem Konfigurator wählt ihr das zu bedruckende Produkt, sucht Farbe und Stil aus, packt Text, Grafik oder Foto dazu, korrigiert eventuell die Position der Elemente – done, ab in den virtuellen Warenkorb. Ab einer Shirt-Auflage von mindestens 25 Stück druckt Proshirt auch im Siebdruckverfahren, bis zu 12 Farben können hier verwendet werden – gedruckt wird mit Plastisolfarben, auf Wunsch können aber auch wasserbasierte Farben genutzt werden. Kann man ausprobieren, oder? Mehr als 20 Jahre Textildruck-Erfahrung sprechen schließlich Bände!
Übrigens: Mit dem Code C507E872 gibt es aktuell 10% Rabatt auf alle Artikel!

Weiterlesen →

Akomplice x South of France – Safari Capsule Collection

sof-4_sh

Akomplice, die ja häufiger hier zu Gast sind, haben sich für ihr neuestes Projekt mit der Indie-Band South Of France aus Colorado zusammengetan und gemeinsam eine Capsule Collection kreiert, die sich das Thema „Safari“ vorgenommen hat.

Akomplice and South of France’s collaborative range includes a duffel bag, field notebook and the coup de grace, a custom white 45 record featuring the band’s unreleased single “Washed Out” on the B side, and „Civilization“ on the A side.

Die Idee zum Kollaborationsdesign entspringt Wes Anderson’s Film „The Darjeeling Limited“, beziehungsweise den Koffern, die dort auftauchen. Die Kollektion – Duffelbag, Notizblock und Vinylplatte in Weiß – ist ab morgen im Akomplice-Store erhältlich (den Track könnt ihr schonmal auf Spotify hören)!

Weiterlesen →

Develop Clothing – Spring 2016

2_sh

Die guten Menschen vom österreichischen Label Develop Clothing haben kürzlich nicht nur ihre Webseite auf Vordermann gebracht, sondern auch direkt eine neue Kollektion für den nahenden Frühling released. Für das schöne Lookbook-Video (und die dazugehörigen Fotos) ist das Team extra auf den Schafberg bei Salzburg geklettert – hat sich gelohnt! Mit im neuen Release sind wieder diverse Shirts, Longsleeves, Crewnecks und Hoodies dabei, und natürlich steckt auch diesmal wieder viel Handarbeit drin, wie man an den dann doch eher ungewöhlichen Teilen wie T-Shirts oder Crewnecks mit Cord-Ärmeln sehen kann. Nice!

Weiterlesen →

Kipepeo Clothing – Shirts, Designed by Primary School Children from Tanzania

Kilimanjaro organic Männershirt in der Serengeti_sh

„Shirts mit Motiven gezeichnet von Schulkindern aus Tansania“. So lautet die Kurzfassung der Geschichte, die hinter Kipepeo Clothing steckt. Die längere Fassung beginnt 2008:

Wer kennt sie nicht, die Geschichte vom Schmetterling, der mit einem Flügelschlag einen Sturm entfacht? Der Flügelschlag von Kipepeo (Schmetterling auf Kiswahili) ereignete sich im Jahr 2008, in einer Schule in Tansania und er kam in Form einer Kinderzeichnung, die dem Aushilfslehrer Martin geschenkt wurde. Martin druckte diese Zeichnung auf ein T-Shirt. Was als persönliche Erinnerung gedacht war bewirkte weit mehr. Seit 2010 finden weitere Kinderzeichnungen ihren Weg auf T-Shirts, die in Tansania zu fairen Bedingungen aus Bio-Baumwolle hergestellt werden. Durch den Verkauf dieser besonderen Produkte werden die Schulen unterstützt, an denen diese einzigartigen Motive entstehen.

Die Zeichnungen entstehen beispielsweise im Naturkundeunterricht: Werden die Tiere der Serengeti besprochen, so kann es passieren, dass einige der Elefanten, Nilpferde und Giraffen später mal auf T-Shirts landen. Mit jedem verkauften Shirt unterstützt Kipepeo die Schulen, an denen die handgezeichneten Motive entstehen, durch die Bezahlung von Schulgebühren- und Utensilien und dem Bau neuer Gebäude. Doch damit nicht genug: Alle Produkte werden unter fairen und transparenten Bedingungen in Tansania hergestellt, die zertifizierte Bio-Baumwolle stammt beispielsweise von einer lokalen Kleinbauernkooperative. Die Verarbeitung der Baumwolle erfolgt unter ökologischen, fairen und transparenten Bedingungen komplett im nordtansanischen Arusha. Hut ab! Mein Favorit ist auf jeden Fall das Elepnt Elephant-Shirt, dessen Motiv die Entstehung zum Greifen spürbar macht – super!

Weiterlesen →

Seite 40 von 563« Erste...102030...394041...506070...Letzte »