DANYEYI – Towards A Concept Of Wearable Art

Packaged_sh

DANYEYI aus dem UK haben sich ganz dem Konzept der tragbaren Kunst verschrieben – dafür arbeitet das Label mit diversen Künstlern – digital wie auch traditionell – aus der ganzen Welt. Die Designs lassen sich grob in zwei Linien aufteilen: Einerseits typographie-lastige Designs und andererseits Fotos und fotografische Collagen. Schön: Es wird komplett auf Biobaumwoll-Shirts gedruckt, die zudem von Fair Wear-Foundation zertifizierten Zulieferern kommen. Heute hab ich direkt 3 Favoriten: Rebel Youth mit einem typographischen Design von Eka, das geometrische Design Connection von K. Ovalto sowie Past Tense von D. Fathur aus Indonesien.

Weiterlesen →

    Grandpuzzle – PEN&PAPER Collection

    Das Allgäu bietet mehr als nur Berge und Krautspatzen – zum Beispiel Shirt-Labels: Grandpuzzle ist ein kleines Label aus der süddeutschen Region, im Frühjahr 2011 von zwei Freunden gegründet. Selbermachen wird bei den beiden hochgehalten – sowohl die Siebdrucke, das Labeling wie auch die Designs kommen aus ihren Händen bzw. Federn – produziert wird im hauseigenen Studio „Screenprint Studio ONE„. Inspiration finden Joachim und Matthias, die beiden Labelgründer, in der Natur und den Menschen, die sie umgeben. Gedruckt wird ausschließlich auf fairen und nachhaltig hergestellten Biobaumwoll-Textilien (Fair Wear-zertifiziert), so die beiden:

    Kleidung, welche unter menschenunwürdigen Bedingungen hergestellt wird, sollte der Vergangenheit angehören. Wir sehen es als unsere natürliche Verantwortung diesen Umständen entgegen zu wirken.

    Kürzlich ist die „PENandPAPER“-Kollektion released worden – wie es sich für das Label und den Kollektionsnamen gehört, sind die Designs natürlich auch hier handgezeichnet. Meine Favoriten? Das Unity is the key-Shirt und das Inquisitive Minds-Tee, das mit einem kleinen Brustprint und einen großen Grandpuzzle-Schriftzug am Rücken kommt. Sehr nice, Allgäu!

    Weiterlesen →

      Yallentins Clothing – Des Pièces Fortes Collection

      10_sh

      Neues aus dem Herzen der Schwabenmetropole: Yallentins Clothing haben vor wenigen Tagen ihre neueste Kollektion released. Die des pièces fortes Collection ist eine feine Winterkollektion, die mit diversen schön-entspannten Teilen kommt:

      Starke Stücke, die für sich stehen – für Menschen, die für sich stehen.
      James Dean fährt Skateboard auf der Champs-Élysées und Kanye West macht Straßenmusik am Eifelturm. Perfekte Welt. Ein bisschen Scheinwerferlicht und ein bisschen Hustle. Ein bisschen Stil und ein bisschen Straße. Das ist unsere Winterkollektion. Ganz nach den Worten eines deutschen Dichters: „Jung und verzweifelt, aber immer gut gekleidet.“
      „des pièces fortes“ ist eine Sammlung schlichter Straßenmode für kreative Lebenskünstler.

      Das Release bringt eine ganze Palette an Stücken mit – von der Quilt-Jacke über den Basic-Crewneck über ein Modell mit abgesteppter Waffeloberfläche bis zum Beanie und Schals sind da diverse Teile dabei, die euch warm durch den Herbst und Winter bringen sollten.
      PS.: Mit dem splashmag hat Yallentins-Gründer Sebastian ein paar warme Worte gewechselt und auch über die neue Kollektion geplaudert.

      Weiterlesen →

        Skim Milk – Discreet Vices Collection

        American Dreaming_Press_sh

        Skim Milk aus Chicago haben kürzlich ihre neuste Kollektion released, die Discreet Vices Collection:

        In continuing with their constant progression, the „FW15: Discreet Vices Collection“ introduces some truly unique pieces for forward thinking folks whose taste is timeless. Even though Skim Milk is designed for him, they always look great on her.

        Discreet Vices ist auch daher spannend, weil das Release skandinavisch-angehauchte Basics mit den für Skim Milk-typischen sarkastischen Print-Shirts zusammenbringt. Für die Lookbook-Bilder hat Skim Milk übrigens niemand geringeren als den Fotografen und Musiker Eddie Chacon, der bereits für Purple, Oyster, Fucking Young, NYLON oder Dazed und die Vogue Deutschland fotografiert hat, engagiert – eben „Clothing for high class low lifes“.

        Weiterlesen →