#Review – Spreadshirt x SHRTHNTRS

spreadshirtXshirthunters (2)

Ihr wisst: Auch wenn ich auf kleine Shirt-Labels stehe und weiß, dass sie ihr Hand-Werk (im Wortsinne) verstehen, so schau ich auch gern mal links und rechts vom Shirtsaum und natürlich hab ich auch die professionellen Shirt-Printer im Blick. Einer davon, und auch einer der größten ist sicherlich Spreadshirt – 2002 gegründet und somit schon lange im Business. Als die Leipziger fragten, ob ich nicht mal ihre Produkte kostenlos testen wolle, hab ich daher relativ schnell zugesagt – mal schauen, was man da so kann.

Bestellung & Design: Ich konnte mir mein Shirt selbst basteln und durfte dann erstmal aus 15 verschiedenen T-Shirt-Arten wählen, vom Kontrast- über Slim- bis Retro-Shirt ist da alles dabei, ich hab mich für ein Tri-Blend-Shirt von American Apparel, schön weich durch eine Baumwoll-Viskose-Polyester-Stoffmischung, entschieden (eigentlich hätte ich ja gerne das Bio-Baumwoll-Shirt von Earth Positive / Continental Clothing genommen, das gibt es aber erst ab M und ich bin ja eher der S-Typ. Schade).

Weiterlesen →

    SNNC x Skor72 – „All Colors Are B*st*rds“ Shirt

    SKOR72  SNNC ACAB LTD. SHIRT (7)

    SNNC aka Style Needs No Color haben sich mit dem Leipziger Graffiti-& Typographie-Künstler Skor72 zusammengetan und eine schöne Shirt-Collabo auf die Beine gestellt. Limitiert auf 50 Stück kommt „All Colors Are Bastards“ wie gerufen für alle Freunde der Typographie – mit Druck auf Vorder- und Rückseite des Shirts, ergänzt um ein kleines SNNC-Label am Saum. Gedruckt wurde im Siebdruck-Verfahren auf faire Biobaumwoll-Shirts durch ESKJU-Team, das wir schon von der feinen Ahab-Arbeit mit Pixeljuice 23 kennen. Fettes Teil (wer eins haben will, sollte sich sputen, XL ist schon vergriffen – die gute Nachricht jedoch: All Colors Are Bastards soll eine typografische Shirtserie werden – die nächsten Shirts kommen in unregelmäßigen Abständen mit wechselnden Künstlern)!

    Weiterlesen →

      #Event-Recap – Designmarkt Der Super Markt Cologne

      2015-08-22 16.10.06_sh

      Am Samstag, 22.8., war ja nicht nur die c/o pop in Köln, sondern auch, quasi als Fashion- &Design-Begleitung, der Designmarkt Super Markt – ein Event, das ich mir natürlich nicht entgehen lassen konnte. Um euch zumindest im Nachgang teilhaben zu lassen, habe ich die Label-Menschen, die vor Ort waren (& Shirts im Angebot hatten), gebeten, ihr Lieblingsteil kurz hochzuhalten. Anbei also ein paar Impressionen aus Köln, entstanden unter strahlendem Sommerhimmel, untermalt vom HEY DJ-Team und den Premium-Disco-Legenden Benny Wild & Flipper – alles organisiert von den großartigen Zwei: Lena Schröder (auch: Trinkhallen Schickeria – sorry, eure Sachen habe ich nicht abgelichtet – mea culpa & next time!) und Anna Boess (auch: ZITAT). Hier also die Lieblingsshirts von Obono (schöne Brusttaschen-Neuentdeckung für mich aus Düsseldorf), Dedicated, Colorblind Patterns, Save The Hero, ilovemixtapes, M.o.i.i. – Mein Onkel in Istanbul, Red.Clothing.
      (Klick aufs Foto führt zum jeweiligen Shop)

      Weiterlesen →

        Thickasabrick – Eversince / Above The Clouds Collection

        IMG_7938_sh

        Thickasabrick aus Aachen haben letzten Samstag ihre neueste Kollektion released, die Eversince / Above The Clouds Collection. Der gute Part der News: Ein schönes Release mit Shirts, Regenjacken und Caps. Die Caps: Zwei Snapbacks, zwei Five-Panels in schwarz, rot und navy. Die Shirts: Auf dem Rücken ein Octagon mit dem thickasabrick’schen Elefanten, der nochmal auf der Brust auftaucht – das Motiv gibt es grau, weiß und schwarz (mein persönlicher Favorit!), allesamt in der Speckled-Variante. Die Stormy Weather-Regenjacken kommen in 5 verschiedenen Farben und Front-, Back- & Ärmelprint. Der schlechte Part der News: Die Shirts sind leider alle ausverkauft, ähnlich sieht es bei den Caps aus. Regenjacken gibt es noch – passt ja, der Herbst kommt ja. Der dann doch noch gute letzte Part: Offenbar gibt es noch ein wenig Nachschub für alle, die leer ausgegangen sind!

        Weiterlesen →

          LaShirt – Flying Förtress & More

          Foertress_women_spray_sh

          Ein neues Shirtlabel-Baby ist da: Es heißt LaShirt und steht für fair gehandelte T-Shirts in Bio-Qualität. Der dicke Clou: Die Shirt-Designs stammen aus der Feder befreundeter und bekannter Designer und Künstler wie Tim Eckhorst oder Gregor Hinz. Neuester und wohl auch bekanntester Zugang auf der Artist-Liste: Flying Förtress, der Anfang der 1990er Jahre in der Münchner Graffitiszene begann. Später, als Designer und Illustrator, wurden die Teddy-Trooper, die kleinen Bärenfiguren mit den Riesen-Helmen, die seit 2001 Galerien, Bücher und unzählige Wände schmücken, zu seinem visuellen Markenzeichen. Bei LaShirt gibt es nun sechs Designs des Künstlers, die, wie auch die Motive der anderen Artists, auf fair gehandelte Bio-Baumwoll-Shirts gedruckt werden – direkt nach Bestelleingang in der Kieler Manufaktur von LaShirt. Bam. Nice.

          Weiterlesen →