Biaschtlbude – Food-themed Streetwear From Vienna

biaschtlbude-2

Wiener Würstchen (die dort Frankfurter heißen) sind nicht das einzige Fleischprodukt aus der österreichischen Hauptstadt – auch das Wiener Label Biaschtlbude liefert euch beste Würste. Letztere kommen allerdings nicht im Brötchen oder auf dem Teller, sondern in Form diverser Prints, auf Shirts, Pins und Caps. Und weil die leckere Palette nur mit Würstchen nicht ausgereizt wäre, stehen bei Biaschtlbude auch noch weitere Kategorien (und damit entsprechende Motive) auf dem Menü – Beer, Burger, Fries, Mustard, Pickles und Sausage beispielsweise. Wer also schon immer eine 5-Panel-Cap in Senffarben und mit Senfmotiven sein eigen nennen wollte (ich!) – bitteschön! Unbedingt mal durchklicken, ich bin auf jeden Fall jetzt schonmal Fan!

Weiterlesen →

Stheart Clothing – Fall/Winter Part 1

fw16_1952_sh

Die Releases von Stheart Clothing sind eigentlich selten eine Enttäuschung – so ist es nun auch bei der aktuellen Fall/Winter-Kollektion, deren erster Teil vor wenigen Tagen veröffentlicht worden ist. Mit dabei: Hoodies, Mützen, Jogging-Hosen mit reflektierenden Elementen und jeder Menge Extra-Details, feine Long-Tees mit Front- und Ärmeldruck und Label am Saum, säurebehandelte T-Shirts und diverse andere, neue Teile. Mein Favorit? Das Volume 02-Tee im Langschnitt, das entfernt an ein Metal-Shirt erinnert. Top!

Weiterlesen →

T-ARC Clothing – Alternative Apparel From Manchester

tarcclothing-1
T-ARC Clothing aus Manchester ist erst wenige Monate alt (im Juli 2016 gegründet), hat jetzt aber schon eine ganze Palette an Shirt released. Die Designs kommen meist in schwarz-weiß und bewegen sich irgendwo zwischen Totenköpfen (diverser Tiere) und leicht okkulten Grafiken. Mein Favorit? Der T-Rex-Schädel in weiß auf schwarzem Shirt! Oh, und auch wenn hier nur Herren-Shirts zu sehen sind: Für die Damen gibt es ebenfalls eine gute Auswahl!

Weiterlesen →

ETERNA – #origamishirt 2.0: Daddy Olympiade #sponsored

#SponsoredPost

Ihr wisst ja: Feierabends und am Wochenende sind T-Shirts die Standardbegleitung im Hause Shirthunters. Im Arbeitsalltag muss jedoch schon noch das Hemd sein, das frisch gebügelt auf den Oberkörper darf. Dass man mit Hemden auch noch ganz andere Dinge machen kann, zeigt die aktuelle Kampagne des Hemden- und Blusenproduzenten ETERNA aus Passau. In den Kampagnen-Spots zeigt das Unternehmen wie seine Hemden und Blusen kreativ in allen möglichen Lebenslagen hilfreich sein können – in bisher 5 Spots wird die Geschichte eines jungen Paares erzählt – und stets spielen gefaltete Origami-Kunstwerke und Hemden eine besondere Rolle. Für die Umsetzung der Faltideen hat ETERNA den internationalen Faltkünstler Dominik Meißner engagiert. Das Coole: Seine Ideen lassen sich sogar nachbauen – wer also schon immer aus einer Bluse einen Schwan oder aus einem Hemd einen Hund falten wollte: Auf der Kampagnen-Seite #origamishirt werdet ihr fündig. Unten gibt es schonmal den neuesten Clip – hier geht es um einen kleinen Wettkampf zwischen Vätern und ihren Kindern auf dem Spielplatz. Schaut mal selbst!

Timeless Thrills – „Do It For the Thrills Not the Bills“ Collection

img_6232_sh

Neues vom kalifornischen Label Timeless Thrills aus Sacramento: Die Capsule Collection „Do It For the Thrills Not the Bills.“ Für das neue Release hat sich das Label mit dem aus San Francisco stammenden Künstler George Anzaldo zusammengetan und eine 6teilige Kollektion designt. Mit dabei: Ein T-Shirt, ein Longsleeve, eine Jacke, eine Cap sowie ein Poster und ein Notizbuch, das von der Small Batch Supply Co. aus LA extra für Timeless Thrills angefertigt worden ist – alles mit der handgezeichneten Typografie von George Anzaldo. Die Design hat George auch noch als Mural an die Wand gebracht – nice!

Weiterlesen →

Seite 9 von 562« Erste...8910...203040...Letzte »